Weiter zum Inhalt
Drucksachen & Mobil in Hamburg » SKA Fahrradstraße Harvestehuder Weg (III)
16Jan

SKA Fahrradstraße Harvestehuder Weg (III)

In der Schriftlichen Kleinen Anfrage 20/14056 antwortet der Senat auf die Frage 3. (In welchen Abständen sollen im kommenden Jahr Verkehrszählungen am Harvestehuder Weg erfolgen?), dass die zuständige Behörde beabsichtige, auf dem Harvestehuder Weg an einem repräsentativen Tag im Frühjahr 2015 (außerhalb der hamburgischen Schulferien, trockene Witterung) eine Zählung der Kfz und Radfahrenden durchzuführen (Nachherzählung).

 Spaziergänger haben jetzt am Neujahrstag die Polizei beim Zählen von Radfahrenden angetroffen. Auf Nachfrage wurde ihnen gesagt, diese Zahlen sollten als Grundlage genommen werden, um die Bedeutung/Akzeptanz der Straße zu beurteilen.

Ich frage den Senat:

 1.     Wo genau, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit wurden seit dem 22.12.2014 am Harvestehuder Weg Verkehrszählungen oder ähnliche Erhebungen durchgeführt?

Verkehrszählungen oder ähnliche Erhebungen wurden von der Polizei nicht durchgeführt. Der zuständige Beamte des Besonderen Fußstreifendienstes hat an verschiedenen Tagen im Rahmen seiner generellen Tätigkeit Verkehrsbeobachtungen vorgenommen. Detaillierte Aussagen liegen darüber nicht vor. Im Übrigen siehe Drs. 20/14056.

2.     Was haben sie hinsichtlich der Anzahl von Rädern, SpaziergängerInnen, KFZ, Busse und LKW ergeben?

3.     Aus welchem Grund wurden diese Zählungen durchgeführt?

4.     Haben der Bezirk, der Senat, die Fachbehörde oder die Polizei bereits Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen gezogen? Wenn ja, welche? Wenn nein, wann soll dies erfolgen?

 Entfällt.

Verfasst am 16.01.2015 um 11:11 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
63 Datenbankanfragen in 0,385 Sekunden · Anmelden