Weiter zum Inhalt
Allgemein & Internet & Leistungsschutzrecht » Till und Till am Tresen – Gespräche über Netzpolitik (Rückblick)
15Feb

Till und Till am Tresen – Gespräche über Netzpolitik (Rückblick)

Es ging hoch her – am Donnerstag in der übervollen Speisekammer. Bei unserem Tresengespäch über Netzpolitik und Urheberrecht im Internet haben Dr. Till Kreutzer und ich wirklich intensiv mit den Anwesenden diskutiert.
Zentral war dabei die Frage, wie man mit den derzeit bestehenden Gesetzen, die das Internet betreffen, umgehen sollte. Entweder mit aller Härte durchsetzen oder andere rechtliche Mechanismen in Gang setzen, die eine höhere Akzeptanz bei der Community finden?
Meine Position, dass wir zwar Gesetze brauchen, die das Leben im Netz regeln, diese Gesetze aber die gegebenen Situation im Internet auch abbilden müssen und daher hier dringender Handlungsbedarf herrscht, wurde nicht von allen geteilt. Vielmehr wurden Kommentare wie
Medienkompetenz fördern, nicht private NutzerInnen, sondern wirtschaftliche ProfiteurInnen haftbar machen, Datenpakte besteuern, Kultur-Flatrate, echten UrheberInnen-Schutz stärken, laut (sic!).
Fazit: Ein Internet-Gesetz konnten wir an diesem Abend nicht entwicklen, aber die Gespräche haben deutlich gemacht, dass das Thema in den Köpfen ist und wir hier in den kommenden Jahren einiges zu tun haben werden.

Vielen Dank an Till Kreutzer und allen Gästen für die interessante Diskussion!

Verfasst am 15.02.2011 um 12:36 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
64 Datenbankanfragen in 0,376 Sekunden · Anmelden